Asset-Herausgeber

Die Linse aus Castelluccio di Norcia IGP

Die Linse aus Castelluccio di Norcia IGP

Wertvoll und einzigartig, aufgrund seiner geringen Größe und seines unverwechselbaren Geschmacks, wird es in den Karstebenen von Castelluccio di Norcia, im Nationalpark Monti Sibillini angebaut, auf 20 Quadratkilometer Land und auf 1.500 Metern über dem Meeresspiegel.

Dank der rauen klimatischen Bedingungen unter denen es wächst, machen das keine Behandlung zur Konservierung erforderlich ist. Es ist eine sehr alte Hueselnfrucht: Samen dieser Kultivierung  wurden in neolithischen Graebern aus den 3000 v.Ch. gefunden.

Die Linse ist einer der Protagonisten der beruhmte “Bluete”, die in der Ebene von Castelluccio stattfindet, ein Naturerreignis, das zwischen Ende Mai und Anfang Juli ein eindrucksvolles Spektakel von Farben und Dueften bietet.
Jedes Jahr besuchen Tausende von Touristen die Ebene von Castelluccio, um das Phaenomen zu bewundern. Nicht jeder weiss aber, dass unter den bunten Blueten, die die Ebene schmuecken, die weiss-blauen ein Geheimnis verbergen.
 

Die Blueten der Linse sind naemlich die beruhmtesten Produkte dieser Region.
Diese kleine und abgeflachte Hülsenfrüchte werden mit jahrhundert unveränderten Anbautechniken gewonnen: nach dem Pfluegen und Eggen im Fruehling, folgt die Saat (bis mitte Mai).

Die meteorologische Bedingunge der Ebene ermöglichen eine schnelle Reifung: deswegen findet die Ernte schon in August statt, und die Pflanzen werden vor dem Herbs getrocknet

Eine der Besonderheiten dieser Linsen ist ihre besonders dünne und zarte Haut: deswegen können sie in etwa zwanzig Minuten vorbereitet werden, ohne dass sie in Wasser erweichen. Diese Linde ist sowie für Suppen als auch  als einfache Beilage geeignet.

 

In der Küche

Wenn Sie der Tradition folgen möchten, servieren Sie Castelluccio-Linsen, die einen ganz besonderen Geschmack haben, als Beilage zur typischen umbrischen Salami oder zur Weihnachtszeit neben dem traditionellen Zampone oder Cotechino.
Ein alternatives und sehr leckeres Rezept ist die Suppe aus Linsen und Sardellen.  

Der einzigartige Geschmack der Linsen von Castelluccio di Norcia in einem köstlichen und schmackhaften traditionellen Gericht: die Suppe aus Linsen und Sardellen ist ein einfaches Rezept, das den Gaumen eurer Gäste erfreuen wird.

Linsen und Sardellen Suppe

Zutaten fuer 4 Personen:
400 gr Linsen aus Castelluccio, 50 gr Sardellen, 200 gr Tomatensosse, 1 Knoblauchzehe, 1 Stiel Sellerie, Salbei, Pfeffer, Salz, Olivenoel Extra vergine (aus Umbrien), geriebenen Parmesan, 1 Scheibe geroestetes oder altes Brot.

Zubereitung: Die Linsen in einem Topf geben und mit kalten Wasser bedecken. Das Wasser kochen lassen und etwas heissen Wasser zufuegen wenn noetig. Inzwischen Salbei, Sellerei und Knoblauch fein hacken und im Oel anbraten, die gewaschene und entsalzene Sardellen dazugeben, das ganze mit einem Holzloeffel zerstossen. Die Tomatensosse dazugeben und auf dem Feuer einkochen lassen. Nach 30 Minuten das angebratene Gemuese an die Linsen dazugeben, nach geschmack salzen und kochen lassen. Mit geroestetes oder altes Brot servieren und etwas Parmesan und Pfeffer nachwuerzen.

 

die Umgebung entdecken
Hauptattraktionen in der Nähe