Poggiodomo

Usigni

map thumbnail


Fremdenverkehrsamt
Piazza Garibaldi 1 - 06043 Cascia
info@iat.cascia.pg.it
Der kleine mittelalterliche Stadtkern von Usigni errichtet sich auf einem steilen Felsvorsprung, der in das Tissino Tal hineinragt, auf dem sich auch das malerische Dorf Poggiodomo befindet.

Sein Name stammt von einer Veränderung des Wortes "usina", das eine Werkstätte bezeichnet.
Die Siedlung, bestehend aus Gebäuden mit zwei oder drei Etagen, ist im mittleren Teil dicht besiedelt.
Charakteristisch ist  das gigantische Gebäude aus dem 17. Jh. , welches von Kardinal Fausto Poli beauftragt wurde, der hier geboren wurde und sehr einflussreich am Hof ​​von Papst Urban VIII war: Ungefähr Mitte des 17. Jh. wurde die Kirche San Salvatore und der Kardinalspalast (Palazzo Poli) gebaut.
Die Siedlung erstreckt sich, wenn auch mit weniger Häusern, bis zum Berg hin aus.
Wie bei vielen anderen kleinen Städten des Valnerina-Tals auch, ist das Dorf vor allem im Sommer stark besucht, wenn die Familien, die ursprünglich aus diesem Ort stammen, wieder zurückkehren, um eine angenehme, erholsame Zeit inmitten der zauberhaften Natur zu verbringen.