Orte des Glaubens

Santuario dell'Amore Misericordioso ed Eucaristico

map thumbnail
Der Wallfahrtsort Amore Misericordioso (barmherzige Liebe) befindet sich in Collevalenza, nur wenige Kilometer von Todi entfernt. 
Er wurde erbaut vom Architekten Julio Lafuente (1951) nach Willen der Madre Speranza als Ort in dem, ununterbrochen, gepredigt und vorgelebt wurde, dass Gott bamrherzige Liebe (Amore Misericordioso) für die Sünder bereithält, die zu ihm zurückkommen.
Der große Tempel, mit rundem Grundriss, besteht aus zwei großen heiligen Hallen, der oberen Kirche und der Krypta, die nicht separat, sondern als Teil einer einzigen Architektur erbaut wurden. 
Das Innere der großen Kirche bietet eine lichtdurchflutete Sicht, dank des durch großen runden Wänden proportionieren Platz, der sich in Richtung Altar öffnet, während das Licht durch eine  riesige konkave Fensterfront  an der Fassade hereinscheint und durch  die Lichtkuppel in Kreuzform, die sich über die ganze Abdeckung erstreckt und mit der Spalte verschmilzt, die die Apsis symmetrisch unterteilt. Die sich entlang des ganzen Verlaufs befindlichen Kapellen eignen sich zum stillen privaten Gebet. Es befinden sich viele Beichtstühle, sowohl im Tempel als auch in der Krypta. Die Hauptaltäre sind aus pentelischem Marmor, während die Böden aus Marmor aus Prodo sind.