Città di Castello

Eremo del Buon Riposo

map thumbnail
An einem abgeschiedenen Ort auf dem Monte Citerone gab es bereits zu Lebzeiten des Hl. Franziskus eine Klause, die aus einigen natürlichen Grotten bestand. 

Es scheint, dass der Ort aufgrund der von Franziskus selbst ausgesprochenen Worte, der in dieser Einsiedelei gewöhnlich halt machte, wenn er La Verna besuchte, die derzeitige Bezeichnung Buon Riposo (Gute Ruhe) angenommen habe. Die Einsiedelei beherbergte viele Heilige wie den Hl. Antonius von Padua, Hl. Bonaventura, Hl. Bernhardin von Siena und den Seligen Franziskus von Pavia. Die Möglichkeit des Besuchs ist an die Anwesenheit der freundlichen Eigentümer gebunden.

Quellen: "La via di Francesco" – Edizioni San Paolo S.r.l.