Wege für Feinschmecker

Eine kulinarische Reise um die Weine von Orvieto zu entdecken.

Wein-Tour, auf der entdeckung vom guten Wein und Landleben,  die Exzellenz von Orvieto.

map thumbnail

Man sagt das, um eine Gegend gut kennen zu lernen, sollte man sie nicht nur besuchen, sondern auch essen was sie produziert. Es wird sicher kein Opfer sein, vor allem für diejenigen, die nach Orvieto kommen, die Stadt die von den Etruskern auf einem Tuffstein gebaut wurde,und heute noch eine der größten Attraktoren Umbriens ist.

Wenn sie einen Spaziergang durch die mittelalterlichen Gassen machen, können Sie Schlösser, Türme und Kirchen sehen die Sie atemlos machen werden.Vor allem der Dom, im gotischem Stil, der ihnen einzigartige Emotionen geben wird.Für die Herstellung dieser Meisterwerk haben sich Künstle wie,Arnolfo di Cambio, Lorenzo Maitani, der Pisano, Pinturicchio und Signorelli beteiligt.Sehenswert ist auch der St Patrick Brunnen,wie auch die unterirdische Stadt.

Aber Orvieto ist nicht nur ein Synonym für Kunst und Museen: Hier können Sie die alten Kunsthandwerker, und die Gastronomischen Traditionen und Werte entdecken. Es ist kein Zufall, dass es auch der Sitz des Regionalen Weinkeller von Umbrien ist: Es wird, in der Tat, ein Wein mit einem feinen Geschmack,der Sie zurück in die Vergangenheit brinngen wird hergestellt.Deshalb, wenn Sie schon einmal in der Gegend sind,sollten sie eine Tour in einem der renommiertesten Weingüter der Region nicht ausschließen.

Cervaro La Sala, die Fobiano La Carraia, die Febeo von Cardeto sind nur einige der Etiketten, die Sie kosten können, während Sie die Landschaft genießen. Wenn Sie wirklich übertreiben wollen, können Sie ich für den Muffato.

Nicht nur für den Nektar von Bacchus:Orvieto ist auch für seine weißen Trüffel bekannt, eine Knolle, die sich in kalkhaltigem Ton in der Nähe der Wurzeln der Baumes bildet. Auch berühmt für Olivenöl,verschiedene Wurstwaren und Käse, eine unter allen der "Cenerino".

Die Anwesenheit von Wäldern bietet auch die Möglichkeit, Pilze und Wildfleisch zu kosten: Orvieto, mehr als je zuvor, scheint die Heimat der Gourmets und Weinliebhaber zu sein.