La Pasqua in Umbria

Die Osterwoche in Umbrien

Die Osterwoche in Umbrien: mit Religion und volkstümlichen Traditionen

map thumbnail

Die Feierlichkeiten in der Karwoche sind sehr zahlreich vom kleinen Bergdorf bis in die Stadt. Überall in der Region können Sie an einzigartigen religiösen und weltlichen Riten teilnehmen, die oft eine sehr lange Tradition haben.

Religiöse Feierlichkeiten

 

Weitere Veranstaltungen: mit Kunst, Musik und Schauspiel

 

Am Ostersonntag können Sie dagegen auf verschiedenen Plätzen der umbrischen Dörfer an lustigen Spielen teilnehmen, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet sind: die Bürger machen ein Wettspiel, das sich je nach Ort „Tocciata“ oder „Ciuccittu“ nennt. Die Spieler haben jeweils ein ganzes hartgekochtes Ei in der Hand, reihum wird mit dem Ei auf das Ei des Gegners geklopft. Diejenigen, deren Eier unbeschädigt bleiben, können im Spiel weitermachen, während die Spieler mit beschädigten Eiern ausscheiden. Derjenige, dessen Ei am Ende noch unbeschädigt ist, hat gewonnen und darf alle Eier der Gegner nach Hause bringen, um sie im Laufe des Osteressens mit der Familie zu teilen.

  • Ferentillo, 01.-02. April: „Gara de Lu ciuccittu“