Asset-Herausgeber

Der Franziskusweg

FRANZISKUSWEG - ROMWEG

Romweg: von La Verna nach Rom auf den Spuren des Heiligen Franziskus von Assisi
Eine einzige Reise, ca. 500 km weit, die La Verna, Assisi, das Valle Santa von Rieti und Rom verbindet

Der Franziskusweg-Romweg zwischen der Toskana, Umbrien und Latium, verbindet einige „Orte", die das Leben und die Predigten des Heiligen von Assisi bezeugen.

Die 23 Etappen der Reise bieten die Möglichkeit, einige Varianten auszuwählen und beginnen am Sacro Monte von La Verna. Der Pilgermarsch berührt die Orte, an denen Franziskus war und betete: die Einsiedelei in Montecasale, Sansepolcro, Citerna, Città di Castello, Pietralunga, Gubbio und Valfabbrica und endet in Assisi. Hier können Sie sich ausruhen und am Grab des Heiligen in der ihm gewidmeten Basilika meditieren. Aber wir empfehlen Ihnen, sich die Zeit zu nehmen, um die vielen Orte zu besuchen, die Erinnerungen an sein Leben und seine Botschaft bewahren.

Es geht weiter Richtung Rom und man durchquert das Tal von Spoleto, das Franziskus so am Herzen lag, dass er sagte: Nihil iucundius vidi valle mea spoletana. Die Abteien, die Pfarrkirchen und Kloster bezeugen die spirituelle Atmosphäre dieses Wegabschnitts, der Altstädte voller Kunst und Geschichte beherbergt: Spello, Foligno, Trevi und Spoleto. Es geht weiter in der Valnerina über die Städte Ceselli, Arrone und Piediluco und über einem kleinen Umweg kann man Terni und den Wasserfall von Marmore erreichen.

Sobald Sie Umbrien verlassen, um nach Latium zu kommen, führt Sie der Weg in die wichtigsten Wallfahrtsorte des Valle Santa von Rieti, die Franziskus sehr liebte: Greccio, Fonte Colombo, La Foresta und Poggio Bustone. Von Rieti aus bezwingen Sie die letzten 100 km, um Rom zu erreichen, Wiege des Christentums und Ziel vieler Pilger aus der ganzen Welt.

Auf der Webseite www.viadifrancesco.it, finden Sie alle Etappen mit den entsprechenden Karten, den Beschreibungen des Weges, den Höhenunterschieden, den GPS-Angaben und der Liste der einfachen Herbergen, die auf Pilger eingestellt sind. Vergessen Sie nicht einen Pilgerausweis (Credenziale del Pellegrino) zu beantragen.

Beschilderung

Der Franziskusweg in Latium wird durch CAI-Beschilderung (weiß-rotes Zeichen) und mit gelben/blauen Zeichen ausgewiesen, in Umbrien wird der Weg mit den Farben des Franziskuswegs gekennzeichnet: Gelb und Blau, die Sie erst nach Assisi und dann über das Valle Santa von Rieti bis nach Rom führen werden.