Asset-Herausgeber

Das kleine Dorf Castelvecchio di Preci

Im 16. und 17. Jahrhundert wurde das kleine Dorf unter Jurisdiktion der Gemeinde Preci stark verändert.

Das Toponym (Castelvecchio) bezeugt seine alte Funktion als strategische Lage zur Beherrschung des Nerina- und Campiano-Tales.

 

Der bewohnte Kern weist eine fast rechteckige Form auf und wird von Straßen durchzogen, die sich schachbrettartig kreuzen.

In der Innenstadt befinden sich die Chiesa di San Giovanni Battista, die Chiesa di Santa Maria und die Chiesa della Madonna della Colonna.
Die Eingangs-Tore zum Ort sind nicht weit entfernt von den zwei größeren Seiten der Ortschaft, wo sich die antiken Wege in Richtung Corone im Süden und Saccovescio im Norden befanden.

Nicht weit entfernt befindet sich die wunderschöne Abtei von Heiligen Eutizio.

die Umgebung entdecken
Hauptattraktionen in der Nähe