Foligno

La Calamita Cosmica (Der Kosmische Magnet)

map thumbnail


Fremdenverkehrsamt
Corso Cavour 126 - 06034 Foligno
info@iat.foligno.pg.it

Der "kosmische Magnet ist ein zeitgenössisches Kunstwerk von Gino de Dominicis und befindet sich im Centro Italiano di Arte Contemporanea im Gebäude der ehemaligen Kirche Santissima Trinità. Es handelt sich um eine Skulptur, die ein monumentales anthropomorphes Skelett darstellt, im Gesicht jedoch einen Vogelschnabel anstelle der Nase trägt.


Der kosmische Magnet wurde aus Glasfaserkunststoff, Eisen und Styropor hergestellt, ist 24 Meter lang und 9 Meter breit und fast vier Meter hoch (wenn sie auf dem Boden liegt.) Der Ursprung des Werkes ist nicht bekannt, man nimmt aber an, dass der Name von der Beziehung zwischen dem Skelett und dem vergoldeten Stab in seiner Hand, der einen Magnet darstellt, der die Zeit skandiert. Sowohl das Leben von Gino de Dominicis als auch die Entstehung des Werks bleiben geheimnisvoll.

Der kosmische Magnet befindet sich in der ehemaligen Kirche Santissima Trinità, einem wahren Schmuckstück klassizistischer Architektur, das von Carlo Murena, einem Schüler von Luigi Vanvitelli erbaut wurde. Die Renovierung der Kirche wurde 2011 abgeschlossen, seither dient sie als Museum für das Centro Italiano Arte Contemporanea di Foligno (CIAC) dient. Bevor der kosmische Magnet sein endgültiges Heim hier fand, wurde er im MAC in Gronoble, im Museum Capodimonte von Neapel, in der Mole Vanvitelliana von Ancona, in der Piazzetta Duomo in Mailand, im Palast von Versailles, im MAC´s Grand Hornu in Mons in Belgien und im MAXXI in Rom ausgestellt.