Asset-Herausgeber

Fest der Rose und der Rita

Fest der Rose und der Rita

Zum ersten Mal wurde die "Festa della Rosa" am 15. Juni 1952 gefeiert, seither findet diese jedes Jahr am vorletzten oder letzten Sonntag im Juni statt.


Am 24. und 25. Juni kommen Tausende Pilger nach Roccaporena, um die Orte der Heiligen zu besuchen und schließlich über den Leidensweg den Felsen des Gebets zu erreichen.

 

Folgend das Programm der Veranstaltung

Religiöses Programm


24. Juni

11.

00 Uhr – Wallfahrtskirche Santa Rita, Heilige Messe für die Pilger und die Anbeter der Heiligen Rita und die Wohltäter des Ordens.  

20.00 Uhr– Glaubensweg: Fackeln auf dem Weg von Cascia nach Roccaporena

Ore 21.30 – Abendwache im Freien und Fackelgang

25. Juni

7.30 Uhr – Willkommesgruß für die Pilger, Übergabe der Rose, die Symbolblume der Heiligen Rita und des Pergaments an die Frauen mit dem Namen Rita.

8.00 Uhr – Wallfahrtskirche Santa Rita, Heilige Messe

11.00 Uhr– Heilige Messe, geleitet von Monsignor Renato Boccardo Erzbischof von Spoleto-Norcia – Übergabe der Reliquie der Hl. Rita von der Gemeinde S. Pietro in Casale (BO) an die Gemeinde Sant’Antonio da Padova in Montegiordano (CS)

17.00 Uhr – Via Crucis zum Fels des Gebets 

Programma civile


25. Juni

18.30 Uhr – Aufführung der Gruppe des Folklore Vereins “Città di Matelica”, organisiert vom Fremdenverkehrsveein Cascia-Roccaporena

21.00 Uhr – Muskalische Aufführung des Clan Tropicana “Orizzonti Blu”

23.30 Uhr – Großes Feuerwerk der Firma Art. Firework Allevi

Für weitere Informationen:

http://www.lavalnerina.it/