Asset-Herausgeber

Verbindung der Ciclovia del Sole - Ciclovia del Trasimeno
Ciclovie

Verbindung der Ciclovia del Sole - Ciclovia del Trasimeno

SCHWIERIGKEITSGRAD
mittel-leicht
ENTFERNUNG
+30m; -20m | +150m; -150m | +200m; -200m
Distance
16,9 Km | 12 Km | 34 Km
Eine Reiseroute, die für alle Fahrradliebhaber geeignet ist, auch für weniger erfahrene, die sich mit einer nicht allzu anspruchsvollen Wanderung zur Probe stellen möchten.

Abfahrt: Chiusi | Ankunft: Passignano sul Trasimeno | Entfernung: 16,9 km | Höhenunterschied: +30m; -20m | Schwierigkeitsgrad: leicht | Boden: Asphalt 10,4 km (61,9%); Schotterstraße 6,4 km (38,1%) | Empfohlenes Fahrrad: Hybrid, mtb | Zu sehen in der Umgebung:: Chiusi, Castiglione del Lago, Paciano, Panicale.

Die Verbindung entwickelt sich auf normalen Straßen mit geringer und mittlerer Verkehrsintensität und ermöglicht es, die Ciclovia del Sole von Chiusi Scalo bis zur Ciclovia del Trasimeno. Ausserdem können Sie in "Muffa" zwischen zwei Panoramastrecken auswählen:
- derjenige, der in Sant'Arcangelo sul Trasimeno in den Radweg mündet;
- oder die Strecke in Richtung Bahnhof von Terontola, von wo aus man leicht den Trasimeno-Radweg erreichen kann.

Altimetria
Höhenmessung
Mappa
Karte
Roadbook
Roadbook
GPX
GPX
PDF
PDF

Panoramastraße in Richtung Sant'Arcangelo sul Trasimeno

Abfahrt: Verbindung Trasimeno-Radweg in Loc. Muffa | Ankunft: Verbindung Trasimeno-Radweg in der Nähe von Sant'Arcangelo | Entfernung: 12 km | Höhenunterschied: +150m; -150m | Schwierigkeitsgrad: leicht | Boden: Asphalt 5,75 km (47,9%); Schotterstraße 6,25 km (52,1%) | Empfohlenes Fahrrad: Hybrid, mtb | Zu sehen in der Umgebung: Paciano, Panicale, Sant'Arcangelo sul Trasimeno

Eine etwas anspruchsvollere Route führt Sie zu der kleinen Fraktion Sant'Arcangelo sul Trasimeno und seinen Hügeln, von wo aus Sie das Panorama des Sees in seiner ganzen Schönheit bewundern können. Wenn Sie sich entschließen, im Dorf Halt zu machen, nutzen Sie den Besuch der gleichnamigen Abtei oder Badia, wie sie von den Einheimischen genannt wird, deren Ursprünge sehr alt sind (ihre Anwesenheit ist seit 1115 dokumentiert). Sehenswert sind auch der Colombaia-Turm und die Kapelle San Giovanni ai Baldami. Von besonderem Interesse ist jedoch die Kirche "Santa Maria di Ancaelle", eine kleine Kirche aus dem XIII. Jahrhundert, in deren Inneren Sie eine wertvolle Tafel mit der Darstellung der "Madonna mit dem Kind im Arm" aus dem XIII. Jahrhundert und Fresken, die Giovanni Battista Caporali zugeschrieben werden, aus dem XII bewundern können.

GPX
GPX

Panoramastraße nach Terontola

Abfahrt: Geschlossener Radweg - Trasimeno in Loc. Muffa | Ankunft: Geschlossener Radweg-Trasimeno in der Nähe von Borghetto | Entfernung: 34 km | Höhenunterschied: +200m; -200m | Schwierigkeitsgrad: mittel/leicht | Boden: asphalt 32,1 km (94,4%); unbefestigte Straße 1,9 km (5,6%) | Empfohlenes Fahrrad: hybrid, mtb | Zu sehen in der Umgebung: Castiglione del Lago

Wenn Sie nach Terontola gelangen möchten, indem Sie die Panoramahügel überqueren, die den westlichen Teil des Sees überblicken, folgen Sie der von Chiusi beschriebenen Route, aber sobald Sie die Überführung in Località Muffa erreicht haben, fahren Sie geradeaus nach Sanfatucchio und weiter in Richtung Gioiella und weiter auf der SP 301, die sich durch die Hügel schlängelt, bis zur Ortschaft Pozzuolo, einem Dorf frühmittelalterlichen Ursprungs, das zur Gemeinde Castiglione del Lago gehört, wo die herrliche Kirche der Heiligen Peter und Paul, eine alte Pfarrkirche aus dem 12. Jahrhundert, die 1743 zusammen mit dem 30 Meter hohen Glockenturm, in dem Margherita da Cortona getauft wurde, wieder aufgebaut wurde. Nachdem Sie die kleine Stadt durchquert haben, folgen Sie den Schildern nach Piana und dann nach Petrignano del Lago und Ferretto. Die Straße schlängelt sich mit herrlichen Ausblicken durch die Hügel, vorbei an den Überresten der Eiche der Buße, die mit der Geschichte von Santa Margherita da Cortona verbunden ist.

GPX
GPX

INTERMODALITÄT

Mit dem auto
Autobahn "Autostrada del Sole" (A1), Ausfahrt "Valdichiana" für diejenigen, die aus dem Norden kommen, die Ausfahrten "Fabro" und "Chiusi-Chianciano Terme" für diejenigen, die aus dem Süden kommen. E 45, Ausfahrt "Perugia", Richtung Trasimenischer See

Mit dem zug
Richtung Mailand- Florenz - Rom: Bahnhöfe von Castiglione del Lago, Chiusi - Chianciano Terme oder Terontola Richtung Ancona - Foligno - Florenz: Bahnhöfe von Magione, Passignano sul Trasimeno oder Tuoro sul Trasimeno