Altertumsgeschichte

RÖMISCHES ASSISI

Römisches Assisi: Ein Rundgang mit einer ungewöhnlichen Perspektive von Assisi, auf der Spuren der römischen Geschichte.

map thumbnail


Fremdenverkehrsamt
Piazza del Comune 22 - 06181 Assisi
info@iat.assisi.pg.it

Wir möchten Sie auf den Spuren des RÖMISCHEN ASSISI begleiten, auf einer ungewöhnlichen Entdeckungsreise, die diesmal nichts mit der Figur des heiligen Franziskus zu tun hat, der das Städtchen weltbekannt gemacht hat.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, empfehlen wir Ihnen den Parkplatz Parcheggio Matteotti, der im oberen Teil des Ortes liegt. Von dort beginnen Sie den Rundgang, indem Sie die nahe Via  dell'Anfiteatro Romano nehmen.

Wir befinden uns im Stadtviertel  Porta Perlici, wo sich das Römische Amphitheater befindet, das aus der ersten Hälfte des 1. Jahrhunderts n. Chr. stammt. Von dem ursprünglichen Bau, der den Gladiatorenkämpfen und den Kämpfen mit wilden Tieren diente, fällt besonders ein Torbogen aus Travertinsteinkeilen auf. Im Inneren, wo damals die Arena lag, befindet sich heute ein großer Garten. Rund herum kann man beobachten, wie die mittelalterlichen Bauwerke, die ursprünglichen Bauten einverleibt haben und eine harmonische Verbindung geschaffen haben. Vor Ihren Augen sehen Sie eine wahre Verschmelzung verschiedener Zeitepochen, in der Sie die verschiedenen Etappen der Geschichte von Assisi auf einen Blick erfassen können.

 

Gehen Sie nun zurück zum Parkplatz und biegen Sie rechts in die  via del Torrione ein. Auf dem Weg sehen Sie die Überreste des Mausoläums aus dem 1. Jahrhundert n. Chr. – ein imposanter Grabbau aus Zement – und nach ca. 100 m auf der rechten Seite sehen Sie durch ein Tor hindurch eine Reihe von Arkaden, die von dem alten römischen Theater stammen.

 

Weiter unten endet die enge  via del Torrione und geht in die  Piazza San Rufino über. Lassen Sie nun die Kathedrale hinter sich und gehen Sie weiter auf der Via di San Rufino bis zur  Piazza del Comune, dem wahren Stadtkern von Assisi. Dort wird Ihnen sofort der imposante Minervatempel aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. ins Auge stechen, der sich vollkommen in die umliegenden mittelalterlichen Gebäude eingefügt hat. Es ist auffallend, wie gut der Tempel erhalten ist mit seinen korinthischen Kapitellen und dem prächtigen Säulengang, der direkt auf der Treppe ruht. Auch Johann Wolfgang Goethe war von diesem Tempel sehr beeindruckt und berichtet davon in seiner ‘Italienischen Reise'.

 

Unterhalb der Piazza del Comune kann man das Forum Romanum  und die Archäologische Sammlung besichtigen. Die Piazza del Comune eignet sich mit den zahlreichen Cafés und Restaurants ausgezeichnet für eine  Pause. Wenn Sie mit dem Rundgang fortfahren wollen, sollten Sie sich nun zu den nahen DOMUS ROMANE begeben: Die ‘Casa di Sesto Properzio' in der Nähe der Kirche Santa Maria Maggiore und die ‘Domus del Lararium'.

 

Öffnungszeiten Forum Romanum und archäologische Sammlung

Von November bis Februar: von 10 bis 17 Uhr

März, April, Mai, Oktober: von 10 bis 18 Uhr

Vom 1. Juni bis zum 30. September: von 10 bis 19 Uhr

Biglietti

Foro Romano
Intero 5,00 - Ridotto 3,00

Integrato: intero 9,00, ridotto 6,00

Riduzioni:universitari con tessera, scuole, 8-18 anni, ultra 65enni, gruppi sopra le 20 persone
Gratuito: studenti in visita guidata, residenti di Assisi, bambini fino ad 8 anni non compiuti, disabili non deambulanti