Asset-Herausgeber

VI Festa di Scienza e Filosofia – 6. Festival der Wissenschaft und Philosophie

VI Festa di Scienza e Filosofia – 6. Festival der Wissenschaft und Philosophie

In Foligno findet eine viertägige Veranstaltung zum Thema Philosophie statt, mit Tagungen, Vorträgen, Diskussionsrunden und Aktivitäten für Schüler und Studenten: die "Festa di Scienza e Filosofia - Virtute e Canoscenza" (Das Fest der Wissenschaft und Philosopohie – Tugend und Wissen) vom 14. bis 17. April.

 
 

Das zentrale Thema der diesjährigen, sechsten Veranstaltung heißt "Der Mut der Erkenntnis", was als Einladung für jeden Menschen zu verstehen ist, die eigene Intelligenz zu benutzen, ohne sich von anderen leiten zu lassen.

Das Thema wird von Wissenschaftlern, Philosophen, Journalisten und Vertretern der Kultur in vier verschiedenen Bereichen behandelt werden: „Dialektik zwischen Wissenschaft und Philosophie", „Gehirn und Geist", „Eine Wissenschaft für den Menschen" und „die Wissenschaft: das Werkzeug des 21. Jahrhunderts".

Der roten Faden, der sich durch alle Veranstaltungen zieht, ist die Wissenschaft als Mittel, unsere Umwelt nicht nur zu erklären, sondern auch unsere Art und Weise zu verändern, mit der wir produzieren, arbeiten, denken, uns fortbewegen, kaufen, kommunizieren, indem wir unsere Art zu leben und zu denken gestalten.

Zweiundneunzig Referenten, bei insgesamt 114 Vorträgen, alle in den wichtigsten Räumlichkeiten und Theatern von Foligno: der Physiker und Genetiker Edoardo Boncinelli, die Philosophen Giulio Giorello und Silvano Tagliagambe, der Vorsitzende des Nationalrats für Forschung Massimo Inguscio, der Vorsitzende des Nationalen Instituts für Nuklearphysik Fernando Ferroni, und viele andere.

 
 

Für weitere Informationen:

www.festascienzafilosofia.it