Asset-Herausgeber

Extinction – Vor und nach dem Aussterben der Dinosaurier

Extinction – Vor und nach dem Aussterben der Dinosaurier

Vor sechsundsechzig Millionen Jahren schlug ein Meteorit von der Größe eines Berges auf der Erde ein und löste damit eine Reihe von Katastrophen aus, die zum Aussterben von 75% der Lebensformen auf der Erde führte. Dabei verschwanden die riesigen Dinosaurier, die das Mesozoikum dominiert hatten und als wahre Ikonen der Vorgeschichte gelten, für immer von der Erde.


Die Felsschichten der Schlucht Gola del Bottaccione in Gubbio bergen die Geschichte dieses dramatischen Massenaussterbens, das berühmteste unter diesen Phänomenen, die die Erdgeschichte bestimmt haben: eine emblematische Geschichte, die die Gelegenheit bietet, ein spannendes Thema in der heutigen Wissenschaft zu vertiefen.

Über spektakuläre Modelle in Lebensgröße, Fossilien, Abdrücke, Tafeln und multimediale Inhalte erzählt die Ausstellung Extinction die Geschichte des Lebens auf der Erde über die großen Episoden des Aussterbens.

Viel Raum wird auch den in Italien entdeckten Arten gewidmet und den Forschungen in Italien hinter den Kulissen: die Arbeit des Paläontologen des Paläo-Künstlers, die die Herrscher einer verlorenen Welt wieder ins Leben rufen, mit alten Knochen und neuen Technologien.

Die Ausstellung wird durch eine Abteilung über die zeitlose Faszination der Dinosaurier abgerundet, in der sie als Ikonen der kollektiven Phantasie und als absolute Hauptdarsteller der Pop Culture gezeigt werden.

 

 

Eintrittspreise

Voll (Erwachsene und Menschen, die nicht zu folgenden Kategorien gehören): 10 €.

Ermäßigt (over 65, Minderjährige von 4 bis 18 Jahren, Studenten, Abkommen mit dem Museum): € 6.

Frei (Kinder bis zum nicht vollendeten 4. Lebensjahr; Behinderte und eine Begleitperson).

Familienkarte: ermäßigt € 6 für jedes Familienmitglied.

 

 


Für weitere Informationen

 

gubbio@dinosauricarneossa.it

www.dinosauricarneossa.it

Facebook: Extinction 

Twitter: Extinction