Asset-Herausgeber

Ostern am Trasimener See

Ostern am Trasimener See

Città della Pieve

In Città della Pieve gibt es an Ostern zwei sehenswerte Veranstaltungen: vom 15. bis 17. April findet in der Altstadt ein Markt mit Spezialitäten und Kunsthandwerk statt und am 16. und 17. April werden im Keller des Palazzo Orca die sogenannten „Lebenden Bilder" dargestellt. Dabei wirken ca. 40 Darsteller mit, die Bilder zu den Themen Passion, Tod und Auferstehung Christi nachstellen.

Für weitere Informationen: http://www.cittadellapieve.org/     


Panicale

In Panicale finden Sie am Ostermontag zahlreiche Kostproben von Spezialitäten der Osterzeit: Torta al formaggio mit Capocollo, Schokoladeneier und Rotwein.

Außerdem findet das traditionelle "Gioco del Formaggio" (Käsespiel) statt. Dabei werden ganze Käseleibe über den sogenannten „breiten Graben", der an der Stadtmauer von Panicale entlang läuft, geworfen.

 

Religiöse und traditionelle Prozessionen in der Umgebung des Trasimener Sees

Panicale

Feierliche Prozession mit dem Toten Christus – 14. April

Die Prozession startet bei der Kirche S. Michele Arcangelo mit der hölzerner Figur des Toten Christus aus dem 16.-17. Jahrhundert. Vor der Prozession werden drei knapp sechs Meter hohe Stämme jeweils von einer Person getragen, die die drei historischen Brüderschaften von Panicale darstellen: die Brüderschaft der Peitsche oder der Geißeler, die Brüderschaft des Hl. Sakraments und die Brüderschaft des Todes.

Die Prozession führt durch die ganze Altstadt und kehrt dann zur Kirche zurück.

 

Piegaro

Prozession "Ecce Homo" – 13. April

Diese in der Gegend einzigartige Prozession wird Ecce Homo genannt, weil sie sich um eine hölzerne Jesusfigur dreht, deren Ikonographie an den Christus erinnert, der sich nach der von Pontius Pilatus angeordneten Geißelung dem jüdischen Volk zeigt, also in eine scharlachrote Tunika gekleidet, mit gefesselten Händen, dem Dornenkranz auf dem Haupt und vor Blut triefend.

Das gesamte Dorf wird von Fackeln und Tausenden von bunten Kerzen beleuchtet. Die Prozession wird von den Mitgliedern der Brüderschaft des Todes, in schwarze Mäntel gekleidet, eröffnet, von denen einer einen Stamm, ein großes schwarzes über drei Meter hohes Kreuz auf der Schulter trägt: es folgen die Mitglieder der Brüderschaft des Sakraments, gekleidet in weiße Mäntel mit roter Pelerine, von denen vier abwechselnd die Statue tragen, während die anderen sechs den Baldachin stützen.

 

Tuoro sul Trasimeno

Karfreitagsprozession – 14. April

Prozession mit der traditionellen Entzündung des großen und spektakulären Osterfeuers in der Sandsteinhöhle unter der Kirche und dann Rückkehr in die Kirche S. M. Maddalena. Im Laufe der Prozession wird die Kreuzigung von Jesus im Kreuzpark von Tuoro nachgespielt.

Für weitere Informationen über diese und weitere Informationen in der Gegend klicken Sie bitte hier.

 


Die Redaktion haftet nicht für etwaige Änderungen im vorliegenden Programm.