Die therapeutischen Wallfahrtskirchen Umbriens zwischen Wundern, Natur, Geschichte und Kunst.

Von Heilwässern zu den lokalen Traditionen, an diesen Orten fließt die Seele dieser Erde: wo Wissenschaft und Glauben durch die Natur und die örtliche Gemeinschaft zusammentreffen. Einige werden nicht genutzt, da hier das Pilgerwesen verlorengegangen ist, während andere noch aktiv sind und aufgesucht werden.
Ob Sie nun auf der Suche nach Entspannung und Natur, von Spiritualität oder Hoffnung auf ein wahrhaftiges Wunder getrieben sind, es besteht kein Zweifel, die therapeutischen Wallfahrtskirchen in Umbrien sind seit Jahrhunderten Orte, an denen Phänomene stattfinden, die nur durch den Eingriff einer höheren Macht zu erklären sind. Die weltliche Wissenschaft hat den Glauben an Heilung abgeschwächt, ohne jedoch die mystische Faszination und die zweifache Verbindung mit der Kultur, den Traditionen und den Orten, in denen sie eingebettet sind, anzutasten.

Folgen Sie den Spuren der Arbeit des Menschen und dem göttlichen Willen und betreten Sie die Orte durch symbolische Zeichen, die an die Geschichte und die Bräuche gebunden sind, die immer unter dem Schutz einer außergewöhnlichen Natur standen. Begegnen Sie diesen Bauten mit offenem Geist abseits der Ströme der großen Kultstätten, aber deswegen nicht weniger „authentisch" und einmalig. Ein etwas anderer Vorschlag, um sich zu sammeln oder sich auf die Suche nach längst vergangenen Rhythmen und Ruhe zu begeben. Oder ganz einfach mit der Familie. Aber stets umgeben von Natur, Kunst und Geschichte