Ausstellungen und Übersichten

Museum Sammlung Alessandro Marabottini

map thumbnail
Perugia
28 Dezember 2015-16 März 2016 

Über siebenhundert Werke, von Gemälden über Skulpturen, Zeichnungen, Schnitten, Miniaturen, Wachs-, Glas-, Elfenbeinobjekte, Porzellan und Einrichtungsgegenstände: das ist die wertvolle Sammlung Marabottini, die als permanente Ausstellung im Palazzo Baldeschi in Perugia zu besichtigen ist.

 

Alessandro Marabottini Marabotti (1926-2012) hat der Stiftung  Fondazione Cassa di Risparmio di Perugia seine eindrucksvolle Kunstsammlung hinterlassen: die Ausstellung läuft in chronologisch/thematischer Reihenfolge über zwei Stockwerke, mit Landschaftsbildern, Gemälden aus dem 16./17. Jahrhundert und religiöser Malerei.

Das Interesse des Sammlers für außereuropäische Kulturkreise hat es ermöglicht eine Wunderkammer einzurichten, mit zahlreichen ungewöhnlichen Gegenständen aus Mittelamerika, Südafrika und dem Fernen Osten, die Kunsthandwerk der italienischen Tradition gegenübergestellt werden.

Ein wahres Hausmuseum, in dem einige Räume der Familie Marabottini wieder hergestellt wurden: klassizistische Räume, in denen sich Werke aus dem 18. Und 19. Jahrhundert mit Bildern aus dem 20. Jahrhundert abwechseln.

 

Öffnungszeiten


Palazzo Baldeschi, Corso Vannucci, 66 Perugia

Dienstag bis Donnerstag 15-19 Uhr; Freitag bis Sonntag 11-19; Montag geschlossen.

Bis zum 31. März 2016 Eintritt frei

 

Für weitere Informationen

http://www.fondazionecariperugiaarte.it/