Asset-Herausgeber

Fahrradweg Assisi - Spoleto
Ciclovie

Fahrradweg Assisi - Spoleto

Schwierigkeit
Einfach
Höhenunterschied
+150 | - 170
Entfernung
51,2 km
Von der Stadt von Francesco bis zur Stadt des Festivals der zwei Welten, eine Route, der Sie folgen können, indem Sie sie in zwei einfache Etappen aufteilen: die erste von Assisi nach Bevagna und die zweite von Bevagna nach Spoleto, um nichts von der schönen umbrischen Landschaft und den Dörfern, die Sie durchqueren werden, zu verpassen.
Entfernung 51,20 km
Stufen Assisi - Bevagna; Bevagna - Spoleto
Höhenunterschied Stufe 1 :+150m; -170m; Stufe 2: +80m; -20m
Schwierigkeitsgrad leicht
Boden asphalt; unbefestigt
Empfohlenes Fahrrad Stufe 1: hybrid, mtb | Tappa 2: schotter, hybrid, mtb
Haupt Zugangspunkte Assisi, Santa Maria degli Angeli, Santuario di Rivotorto, Cannara, Pian d'Arca, Bevagna, Montefalco, Trevi, Fonti del Clitunno, Pissignano, Castello di San Giacomo, Spoleto
Marker
Stufe 1
Assisi - Bevagna

Entfernung: 22,5 km | Höhenunterschied: +150m; -170m| Schwierigkeitsgrad: leicht | Langlauf: asphalt 22,1 km (98%) schotterstraße 0,4 km (2%)| Empfohlenes fahrrad: hybrid, mtb | Zu sehen in der Gegend: Assisi, Santa Maria degli Angeli, Santuario di Rivotorto, Cannara, Pian d'Arca, Bevagna.

Altimetria
Höhenmessung
Mappa
Karte
Roadbook
Roadbook
GPX
GPX
PDF
PDF

Die erste Etappe dieser grünen Straße führt vom Herzen von Assisi nach Bevagna, einem charmanten Dorf im umbrischen Tal.

Obwohl er eher anthropisierte Gebiete durchquert, entwickelt er sich auf Straßen mit sehr geringem Verkehrsaufkommen, die das Treten in die Pedale angenehm machen und es Ihnen ermöglichen, die Schönheiten der umbrischen Landschaft und der franziskanischen Orte in völliger Ruhe zu genießen. Die Route ist vollständig ausgeschildert, so dass man ihr leicht folgen kann, ohne Gefahr zu laufen, den falschen Weg zu nehmen.

Die Etappe weist keine altimetrischen Schwierigkeiten auf, so dass sie von Radfahrern aller Niveaus, auch von Familien mit Kindern, bewältigt werden kann; eine gewisse Aufmerksamkeit ist nur an den Kreuzungen zu beachten. Sie besteht ausschließlich aus Asphalt, daher weist sie einige Unterbrechungen, Schlaglöcher und Unebenheiten dar, so dass sie nicht für Straßenmodelle geeignet ist, sich aber perfekt für jede andere Art von Fahrrad eignet.

Diese angenehme Route bietet Ihnen die Möglichkeit, das umbrische Tal auf eine andere Art und Weise und aus neuen Blickwinkeln zu entdecken, indem Sie in aller Ruhe die Atmosphäre von Assisi genießen können, vonder Kirche San Niccolò zur Wallfahrtskirche von Rivotorto, zum Friedhof des Englischen Krieges, zu Santa Maria degli Angeli, zum Ufer des Flusses Topino, zum Zentrum von Cannara bis nach Bevagna.
Wenn Sie gut trainiert sind, können weiterfahren und Spoleto an einem einzigen Tag erreichen, wobei Sie insgesamt etwa 50 Kilometer auf fast vollständig flachen wegen zurücklegen, Sie können auch einige Kilometer mehr fahren und auch das Dorf Montefalco besichtigen.
 

Lesen Sie mehr
Marker
Stufe 2
Bevagna - Spoleto

Entfernung: 28,7 km | Höhenunterschied: +80m; -20m | Schwierigkeitsgrad: leicht | Langlauf: asfalto 28,7 km (100%)| Empfohlenes Fahrrad: strsse, hybrid, mtb | Zu sehen in der Umgebung: Bevagna, Montefalco, Trevi, Fonti del Clitunno, Pissignano, Castello di San Giacomo, Spoleto.

Altimetria
Höhenmessung
Mappa
Karte
Roadbook
Roadbook
GPX
GPX
PDF
PDF

Die zweite Etappe beginnt in Bevagna – durch die Straßen der Stadt entlang der antiken Stadtmauern oder am Ortseingang über die herrliche piazza Filippo Silvestri – verläuft Sie vollständig auf asphaltierten Radweg, der entlang der Ufer der Flüsse Teverone und Maroggia verläuft.

Die stets gut ausgeschilderte Strecke ist völlig eben und weist keine Höhenunterschiede auf, so dass sie auch für Anfänger oder Familien mit Kindern, die Umbrien auf langsame Weise entdecken wollen, eine ausgezeichnete Gelegenheit bietet, sich dem Fahrrad anzunähern. 

Die Route verläuft in der Tat ruhig entlang des umbrischenTals und bietet auf wenigen Kilometern unübersehbare Ausblicke auf die Hügeldörfer Monti Serano und Brunette (Trevi, Pigge, Campello sul Clitunno) un die Colli Martani, die vom Umriss von Montefalco dominient werden. Einige von ihnen sind mit kurzen Umwegen auch auf stark befahrenen Straßen leicht erreichbar - insbesondere entlang der SS3-Flaminia ist Vorsicht geboten.

In wenigen Kilometern, aufebener, erreichen Sie auch Bovara mit seiner Kirche und Abtei San Pietro aus dem zwölften Jahrhundert und dem Olivo di Sant'Emiliano, einem der ältesten Bäume Umbriens, das mittelalterliche Dorf, Pissignano, den Clitunno-Tempel und die Fonti del Clitunno, ein idealer Ort, um sich auszuruhen und die Ruhe des Ortes zu genießen, auch das Schloss von San Giacomo ist einen Besuch wert.

Die Reiseroute endet kurz vor Spoleto, beim bici grill vom Terminal. Von hier aus kann man über eine Kreuzung auf normalen Straßen das Zentrum von Spoleto oder den Anschluss der ehemaligen Eisenbahnstrecke Spoleto - Norcia erreichen.
Diejenigen, die stattdessen nach Assisi zurückkehren möchten, können die Buslinie nutzen, indem sie eine zusätzliche Fahrkarte für das Aufladen des Fahrrads bezahlen, oder den Zug auf der Linie Spoleto-Assisi nutzen, um im Voraus zu prüfen, ob es eine Fahrradkutsche gibt.


 

Lesen Sie mehr

INTERMODALITÄT
Um Assisi zu erreichen:
Mit dem Zug:
Strecke Florenz-Terontola-Perugia-Foligno, Bahnhof Assisi/S. Maria degli Angeli Mit dem Bus verbunden- Azienda Perugina della Mobilità(APM)

Im Auto:
Für diejenigen, die aus dem Norden kommen;

  • Autobahn A 14 Adriatica - Ausfahrt Cesena (150 km von Assisi) und weiter nach Perugia (E45) bis zur Ausfahrt Assisi
  • Autobahn A 1 del Sole - Ausfahrt Valdichiana bis Perugia, weiter nach Cesena (E45) bis zur Ausfahrt Assisi.

Für diejenigen die aus dem Süden kommen:

  • Autobahn A 14 Adriatica - Ausfahrt Civitanova Marche und weiter nach Foligno - Perugia bis zur Ausfahrt nach Assisi.
  • Autobahn A 1 del Sole - Ausfahrt Orte und weiter auf der E 45 Richtung Perugia - Cesena bis zur Ausfahrt Assisi.