Die Köstlichkeiten der Erde

Tinca del Trasimeno

img

Mit ihrem massigen, untersetzten Körper verfügt die Schleie aus dem Trasimenischen See über einen dunklen, braun-grünen Rücken, braun-grünliche Seiten mit goldenen Reflexen und einen gelblichen Bauch. Meist misst sie etwa 25 cm, maximal jedoch 35-40 cm. Am besten wird sie im Frühling und im Herbst gefangen. Mit ihrem fetten, zarten und schmackhaften Fleisch mundet sie sowohl frisch gekocht als auch geräuchert. Meist wird sie filettiert und kann so gekocht, gebraten, mit Sauce, überbacken oder frittiert serviert werden.