Valentinstag, die Liebe lebt in Umbrien

Ideen und Vorschläge für einen Valentinstag in Umbrien: Kultur, Sport, Veranstaltungen und Önogastronomie

Am 14. Februar wird am Valentinstag, der dem Schutzpatron aller Verliebten gewidmet ist, überall die Liebe gefeiert.

In Umbrien haben die Feierlichkeiten eine besondere Tradition: vielleicht ist nicht allen bekannt, dass Ternid die Geburtsstadt des Heiligen ist und sein Leichnam in der Basilika wenig außerhalb der Altstadt aufbewahrt ist.


Der Heilige

Im Jahr 197 n. Chr. wurde der Bischof Valentino zum Vater des Bevölkerung von Terni und damit begannen die zahlreichen Legenden rund um seine Person. Die berühmteste ist sicherlich die um den Legionär Sabino und die schöne Serapia, ein junges Liebespaar, die der Bischof gegen alle Hindernisse und Schwierigkeiten verheiratete und so seine Rolle als Beschützer der Verliebten einläutete.

In Erinnerung an Sankt Valentin wurde der 14. Februar, der ursprünglich den alten heidnischen Riten der Reinigung (Lupercali) gewidmet war, zum Symboltag der Liebe.

Heute ist die irdischen Überreste des Bischofs in der Basilika von Terni aufbewahrt, wo sich jedes Jahr zahlreiche Liebespaar treffen für die „Festa della Promessa“, dem Fest des Versprechens. Bei dieser Gelegenheit schwören sich die zukünftigen Ehepaare, in Erinnerung an das alte Versprechen von Sabino und Serapia, ewige, mutige und treue Liebe.

 

Umbrien, Ort der Liebe

So erhielt Umbrien seine Rolle als Ort der Liebe, ein roter Faden, der bis nach Perugia führt, der Schokoladenhauptstadt und Heimat der brerühmten Praline “Bacio Perugina”. Diese süße Köstlichkeit, die von der genialen Luisa Spagnoli kreiert wurde, fasst mit seinem unverwechselbaren Aroma und den Liebesbotschaften in jeder Verpackung eine Verbindung zwischen Leidenschaft und Qualität, die die umbrischen Spezialitäten auszeichnen.

Nicht nur in der Küche, auch im Kunsthandwerk zeigt Umbrien die tausend Gesichter der Liebe. Die Goldschmiedekunst, eine uralte Kunst mit langer Tradition in der Region lässt raffinierten Schmuck entstehen, der Tradition und Moderne verbinden. In die gleiche Tradition gehört auch der Heilige Ring von Perugia, den man in der Kathedrale San Lorenzo bewundern kann und der angeblich ein Geschenk von Joseph an Maria war.

 

Die Initiativen

Wenn Sie dabei sind Ihren Valentinstag zu planen, werden Sie hier viele Ideen finden, um den Tag in Umbrien zu verbringen: von romantischen Touren auf den Spuren der umbrischen Kulturschätze, Ideen für Paare, Önogastronomie mit lokalen Exzellenzprodukten, bis hin zu den Feierlichkeiten zu Ehren von St. Valentin, dem Schutzheiligen der Stadt Terni, mit 77 Veranstaltungen im Laufe des Monats, mit Musik, Ausstellungen, Spektakel und traditionellen religiösen Zeremonien.

Zu den festen Terminen gehören unter anderem der Marathon von San Valentino (17. Februar), die Veranstaltung „Cioccolentino“ (vom 13. bis zum 17. Februar) und der traditionelle Markt auf dem Viale Trieste (14. Februar).

 

TOUREN
VERANSTALTUNGEN