Naturparks und Themenparks

Die Augustus Brücke bei Narni

Auf der Entdeckung der antiken Überfahrt über den Fluss Nera

 

map thumbnail

Kennen sie Narni? Es ist eine Stadt der Provinz Terni, bekannt eine römische Kolonie gewesen zu sein. Auch der Name, in der Tat, kommt aus dem Lateinischen Narnia, mit dem man sich auf den Fluss Nera bezogen hat.

Die alten Eroberer haben viele Zeugnisse auf dem Territorium verlassen. Einer von diesen,war die so genannte Brücke des Augustus, in der Nähe von Narni Scalo.

Diese Überquerung ist vom 27 vor.Chr, und es entwickelt sich entlang der Via Flaminia.Vom Konsul Caio Flaminio im 220 vor.Chr. beauftragt,um bis nach Rimini zu gelangen.Die ursprüngliche Form hatte vier Licht Bögen; Heute ist nur einer übrig gebliben, die erste und größte und einige Fragmente der Struktur.

Dies liegt daran, dass, ausser den korrosiven Auswirkungen von der Zeit und das Wetter, musste die Brücke eine erste Zusammenbruch im achten Jahrhundert widerstehen. Später wurde es mit recyceltem Material umgebaut aber wurde wieder im Jahr 847 infolge eines Erdbebens beschädigt.

Im Jahr 1000, jedoch ist es zu einer nachfolgenden Absenkung des Oberteils gekommen,das nicht mehr repariert wurde. Dies erklärt, warum in vielen Schriften aus dieser Zeit, man von einer Kaputtenen Brücke spricht . Das hat aber Künstler und Maler von der ganzen Welt verhindert die Brücke zu bewundern und Inspiration zu nehmen.

Auch Jean Baptiste Camille Corot, der im neunzehnten Jahrhundert nach Italien kam, während seinem Grand Tour, wurde hier verzaubert. Seine Malerei, der die Brücke darstellt befindet sich derzeit im Louvre in Paris.

Heute ist der Ort, umngeben von der typischen Natur Umbriens,gut geeignet für lange Spaziergänge und Ausflüge im Freien, mit Familie oder Freunden.