Valfabbrica

Chiesa di Santa Maria Assunta - Valfabbrica

map thumbnail


Fremdenverkehrsamt
Via della Repubblica 15 - 06024 Gubbio
info@iat.gubbio.pg.it
Die Kirche gehörte zur Benediktinerabtei Santa Maria in Vado Fabrice, von der einige Wissenschaftler annehmen, dass hier der heilige Franziskus als Gast aufgenommen wurde, nachdem er seine Stadt verlassen und sich in Richtung Gubbio aufgemacht hatte.
In einigen Chroniken des Jahres 820 dokumentiert, als Kaiser Ludovico il Pio (Ludwig der Fromme)  ihnen die Autonomie gewährte, ist es eine der ältesten Klöster Umbriens.
Sie wurde während des Krieges zwischen Perugia uns Assisi (1200)häufig geplündert und blieb in Folge der Zerstörung des Schlosses von Valfabbrica durch die Peruginer ohne Schutz. Nach der Stilllegung des Klosters (1359) diente sie über Jahrhunderte hinweg als Pfarrkirche von Valfabbrica. Die Restaurierungsarbeiten, die im Laufe der Zeit durchgeführt wurden, haben die ursprüngliche Struktur erhalten, die in ihrem Inneren Votivfresken der umbrischen Schule des 14. Jh. aufbewahrt, die jedoch von einigen der Schule von Cimabue zugeschrieben werden.
Die Abtei wurde in ein Privathaus umgewandelt, während die Kirche für verschiedenen religiöse Feste (Corpus Christi, Konfirmationen, Hochzeiten) genutzt wird.