Baschi

Antiquarium - Baschi

map thumbnail


Fremdenverkehrsamt
Piazza Duomo 24 - 05018 Orvieto
info@iat.orvieto.tr.it

Das Antiquarium in Baschi bewahrt die archäologischen Funde des römischen Brennofens aus dem 1. Jh. n.Chr. auf , der in der Ortschaft Scoppieto gefunden wurde. 


Der Verlauf der Besichtigung im Inneren des Museums ist in Abteilungen organisiert. Illustrierte Tafeln erklären die einzelnen Phasen der Verarbeitung des Tons, Landkarten mit Leuchtpunkten dienen dazu, um die Ortschaften und die kleinen Modelle des Brennofens und der Transportschiffe zu identifizieren, all dies, um eine stimulierende Umgebung, reich an Anregungen für die didaktischen Tätigkeiten zu schaffen.

Die erste Abteilung widmet sich der Produktion der Keramik: Hier beschreiben die Tafeln alle Phasen der Herstellung der Terra sigillata von der Gewinnung und der Klärung des Tons bis zum Modellieren und Brennen des Geschirrs.

Die zweite Abteilung widmet sich dem Handel und der Verbreitung der in Scoppieto hergestellten Waren in Italien und in den hauptsächlichen Zentren des Mittelmeerraumes, bis nach Alexandria in Ägypten.

Die dritte und letzte Abteilung des Museums, welche sich in den Räumen des Kellergeschosses befindet, besteht aus einer Fotoausstellung der archäologischen Funde, die im Laufe der letzten Jahrhunderte im Territorium gefunden wurden und heute in verschiedenen italienischen Museen aufbewahrt werden.